Oliver Maria Schmitt verkündet: 9,5 Thesen für Frankfurt – und keine für Offenbach

  • 1  Frankfurt 21 kommt: Das Bankenviertel wird unter die Erde verlegt, freie Sicht bis zum Hauptbahnhof!
  • 2  Zwangsintegration statt Parallelgesellschaft: Die Besserverdiener-Gettos  werden aufgelöst, Bewohner des Villenviertels Lerchesberg werden mitsamt Häusern in den Bereich Frankfurter Berg verlegt, das Holzhausenviertel zieht in den Gallus.
  • 3  Sofortiger Baustopp am Römer, Niederlegung der Alten Nikolaikirche, um dringend benötigte Parkplätze in der Innenstadt zu schaffen. Behutsame Rekonstruktion des Technischen Rathauses.
  • 4  Das große Euro-Signet vor dem EZB-Hochhaus wird nicht entfernt – es wird nur ein Minuszeichen davor gesetzt.
  • 5  Der FSV Frankfurt steigt mit sofortiger Wirkung in die erste Bundesliga auf, die Eintracht wird wegen Perspektivlosigkeit aufgelöst.
  • 6  Mehr Übersicht durch Vereinfachung: Umbenennung der Walter-Kolb-Straße, der Kennedyallee, der Fressgass und des Musikantenwegs in Robert-Gernhardt-Straße.
  • 7  Die Heizpilzsteuer kommt, gemeinsam mit der SUV- und Citypanzersondersteuer.
  • 8  Keine Mauer zwischen Frankfurt und Offenbach! Stattdessen wird die kleine und unattraktive Nachbarstadt nach Frankfurt eingemeindet. Neuer Name: Ost-Frankfurt. Für Autofahrer ändert sich nichts – das alte Kennzeichen OF für „Ost-Frankfurt“ bleibt bestehen.
  • 9  Mehr kleine und niedliche Tiere für den Frankfurter Zoo!
  • 9,5  Der Frankfurter Flughafen wird aus Lärmschutzgründen in den Taunus verl–

11. März 2012 :
Vote mit, wähl Olli Schmitt – Frankfurts OB der Herzen!

Tags: , ,

    Archive

    Kategorien

    Termine in Hessen

    « November 2021 » loading...
    M D M D F S S
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    1
    2
    3
    4
    5

    #NetzohneGewalt

    Der LV Hessen unterstützt die Kampagne #NetzohneGewalt

Top